WINDSURF-ONLINE-SHOP: AHD FREEMOVEBOARDS / AHD CROSSOVER-BOARDS

AHD FURY 88 / AHD FURY 95 / AHD FURY 110 / AHD FURY 120
...solange der Vorrat reicht! ( Stand: 01.2012)

 

Bei Kaufinteresse oder weiterem Informationsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt zu uns über shop@windsurf-scout.de auf oder holen sich die Informationen hier direkt von AHD ein.

 

AHD Fury Boardline 2008 , 2009 und 2010 - nur zur Information!

 

 

größere Ansicht

 

 

AHD FURY 88, AHD FURY 95, AHD FURY 110, AHD FURY 120

Die AHD Fury´s - profitiere von den Eigenschaften dieser Boards, die es Dir ermöglichen, hohe Geschwindigkeit mit unglaublicher Leichtigkeit zu erreichen. Durch den slalomgleichen Scoop im Vorderteil, voluminösen runden Rails und einem V das mit einem Doppel Konkav zusammenspielt, wird es möglich, bei verschiedensten Bedingungen die beste Performance und Kontrolle abzurufen.

Die Qualität dieses Free Slalom Shapes ist bekannt: er bietet eine atemberaubende Performance und einfaches Handling. Die AHD Fury´s sind rasant. Die AHD Fury´s sind vielseitig. Die AHD Fury´s sind richtige Slalom Boards. Die neue AHD Fury 120 rundet das Programm mit gewohnter Qualität ab: Geschwindigkeit, Vielseitigkeit und Leichtigkeit - Shaped by Pascal Gerber!
 

Characteristics

Beschreibung / Auswirkungen

Technologie

Monocoqe Double Sandwich, Gewicht +-5%

Scoop

zum Heck gestreckt, vorne aufgebogen für Geschwindigkeit und Easy-Handling

Outline

harmonisch und ausbalanciert, ermöglicht ein schnelles Angleiten, Halsen und mehr Komfort

Rails

eher voluminös, vorne rund, zum Heck hin schärfer um die Geschwindigkeit und Manöverfähigkeit zu verbessern

Konkav

unter der Mastspur, für schnelles Angleiten und Komfort

Doppel-Konkav

unter dem Fußpad, dies streckt die Rockerline und verbessert die Beschleunigung des Boards

Vee

am Heck, dies bringt Kontrolle und erleichtert das Halsen

Finne

Select Super Cross (in der angegebenen Größe)

Fußpads

Pre-formed 3D Pads

 

Testbericht 09/2008 des Windsurf-Scouts zum AHD Fury 95

   Testsystem: 95kg-Surfer, Sailloft 5.0 auf AHD Fury 95 mit MFC Freewave 36
   Testbedingungen: Wind schräg auflandig 11,2m/s in Böen 13,0m/s
     -  Bump-and-Jump-Position (Fußschlaufen: ganz vorne innen und ganz hinten innen - sozusagen nur die
        breite Mittelschlaufe, die ermöglichen mehr Druck auf die Finne zugeben, gerade so, wie es beim SuperX auf
        den geraden Parkourabschnitten gebraucht wird):
        1. ich hatte noch nie so ein schnelles und Jump-gieriges Brett unter den Füßen! Dieses Brett liefert im
            Vergleich zu anderen Boards mindestens die 1,5-fache Ausbeute an Jumps. Das Board beschleunigt
            überraschend schnell bis zur nächsten Wellenrampe
            Spinouts lassen bei der Landung mit energischem Druck auf die Finne bei etwas Körperrücklage ganz
            einfach "wegdrücken"!
        2. Im Starkwind liegt dieses Board flach und so easy wie kaum ein anderes Board im Kabbelwasser!

      - Freeride-Freemove-Position (Fußschlaufen umgeschraubt nach ganz hinten und außen) wurde nicht
        getestet werden! Das Springen hat einfach soviel Spaß gemacht...

     -  Freestyling (Fußschlaufen: vorne innen und hinten nur die Mittelschlaufe):
        beim Spielen mit dem Brett und Standardfinne slidete das Board problemlos und ging willig durch die Kurve.

Wir wollte mit den AHD Fury in der Tat nur noch springen, insbesondere weil der Wind auf Sideshore drehte und etwas größerer Absprungrampen produzierte. Dieses Board besitzt hervorragende SuperX-Qualitäten und ist Das perfekte Board für die ersten Flugversuche eines 95kg-Piloten.

Interessant war auch, dass meine ersten Flugstunden mit dem Vorgänger des AHD Fury 95, dem blauen AHD FuRy 90 im Jahre 2006 einer absoluten Katastrophe glichen. Möglicher Weise waren die 5l Unterschied im Auftrieb sehr entscheidend für Erfolg und Misserfolg. Und hier noch ein Tipp Flugstunden mit einem 110-l-Board sind auch möglich, aber die Landung ist um ein Vielfaches härter als auf einem 95-l-Board.

FAZIT: Der AHD Fury ist ein überragendes Crossover- bzw. SuperX-Board - einzig die hintere Fußschlaufen könnten zusätzlich zu den vorhandenen Positionen noch eine mittlere Position (nur einen Fußschlaufe und nicht zwei) für noch mehr Allround-Einsatz besitzen.   

 

BOARDSPEZIFIKATIONEN UND PREISE: 2008 bis 2010 
Board l Länge Breite kg Box Finne incl. Finnen Sails empf. VK unser Preis
AHD Fury 88 88 242 58,5 6,6 PB Sx 28 25 - 31 4,0 - 6,2 1.299,00 € erfragen!
AHD Fury 95 95 244 63 6,8 PB Sx 30 27 - 33 4,5 - 6,6 1.299,00 € erfragen!
AHD Fury 110 110 244 68 7 PB Sx 32 29 - 35 5,2 - 8,0 1.299,00 € erfragen!
AHD Fury 120 120 244,5 71 7,3 PB Sx 36 31 - 39 5,5 - 9,0 1.299,00 € erfragen!

 

 

 

 

 

Zu den jeweiligen AHD-Boards in oben genannter Größe
mitgelieferte und im Board-Preis enthaltene Finnen:

Super cross

ab 105,00 *

* kostenlos zum jeweiligen AHD-Board

 

Übersicht HD Boards

Wave 

 Wave

 Freestyle-Wave

 Freestyle

 Freemove

Freeride

Slalom

 Formula

Family 

AHD Seal

AHD Classic Wave

AHD Rebound

AHD Freestyle

AHD Fury

AHD Fast Forward

AHD SL1

AHD Formula

AHD Zen


 

© Windsurf-Scout Berlin - Windsurfberatung und Online-Shop